Waffensachkundeprüfung

Für den Umgang mit Waffen wird diese Prüfung benötigt

Waffensachkundeprüfung gem. §7 WaffG

Waffensachkunde

Wir sind für Sie da

Waffensachkundeprüfung gem. §7 WaffG

Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre, Führungszeugnis ohne Eintrag

Lernziel: Waffensachkundeprüfung gem. §7 WaffG

Die Ausbildung (32 Stunden) und Prüfung umfasst zwei Wochenenden. Die Waffensachkundeprüfung ist Pflicht für Mitarbeiter die im Dienst Schusswaffen tragen müssen (Geld- und Werttransport, Alarmverfolgung, Personenschutz u.a.) und dient auch als Sachkundenachweis für Sportschützen

Die Schulungsgebühr enthält:
- Schulungsgebühr
- Prüfungsgebühr
- Versicherung
- Munition

Prüfung, Abschluss: Waffensachkundeprüfung gem. §7 WaffG (staatlich anerkannt)
Teil 1: schriftliche Prüfung
Teil 2: mündliche Prüfung (wenn erforderlich)
Teil 3: praktische Prüfung

Termine: laufend, nach Absprache

Preis: 599,- €

Akademie